Kategorien
Tür

Meldung: Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen mit den Bereich Sport, Jugend dar?ber hinaus Kultur“ (SJK) erhält weitere Mittel


In einem Hallenbad stehen zwei Mädchen auf Startblöcken.
Quelle: GettyImages-Anna Peisl

Meldung · Bauen · 12. 08. 2020

Zusätzlich stehen 600 Mio. Euro für die Sanierung kommunaler Infrastruktur zur Verfügung

Mit dem Nachtrag zum Bundeshaushalt 2020 stellt dieser Bundestag weitere 600 Millionen Euro für das Bundesprogramm „Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereich Sport, Jugend und Kultur“ (SJK)zur Verfügung.

Um dem Investitionsstau bei der Sanierung kommunaler Infrastruktur zu begegnen, hat der Lokale Bundestag die Mittel für dies SJK-Programm aufgestockt. Der Bundeszuschuss soll zwischen 0, 5 und 3 Millionen Euro pro Projekt bestehen.

Gefördert werden investive Projekte mit besonderer regionaler oder aber überregionaler Bedeutung. Auch die Wirkung der Projekte für den gesellschaftlichen Zusammenhalt sowie die soziale Integration mit der Kommune und die Stadt(teil)entwicklungspolitik spielen eine Rolle. Die Projekte sollen darüber hinaus einen Artikel zum Klimaschutz aufweisen und über ein überdurchschnittliches Investitionsvolumen oder hohes Innovationspotenzial verfügen.

Welche Mittel sollen in zwei Tranchen zum Einsatz kommen: Einmal vorgesehen der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages im September 2020 Projekte via einem Bundeszuschuss von insgesamt 200 Millionen Euro auf Basis dieser Interessenbekundungen zum Projektaufruf 2018 für eine Förderung zu beschließen. Für diese erste Tranche ist die erneute Bewerbung also nicht erforderlich!

Weitere 400 Millionen Euro stehen für den Projektaufruf 2020 zur Verfügung. Vorbehaltlich jenes Beschlusses des Deutschen Bundestages zum Bundeshaushalt 2021 ist geplant, f?r den fall der Haushaltsausschuss die Projekte für diese zweite Tranche im I. Quartal 2021 beschließt. Kommunen, alle eine Interessenbekundung auf den Projektaufruf 2018 eingereicht hatten und bis heute nicht gefördert werden, können die Interessenbekundungen  aktualisiert erneut einreichen.

Kategorien
Tür

„Bunt und sauber“ sucht nach Unterstuetzern fuer Patenmodell

Bürgerinititiative in München-Riem sucht Best-Practices und fachlichen Austausch… ©& nbspSonja App / „Bunt und sauber“

Ansprechpartner und Best-Practices gesucht: Die frisch gegründete Bürgerinitiative „Bunt und sauber“ sucht entsprechend Unterstützung und Best-Practice-Beispielen zur Entwicklung eines Patenmodells für Grünflächen und eines innovativen Müllkonzeptes. Über die Fachplattform FREIRAUMGESTALTER erhoffen? sich die Initiatoren passende Ansprechpartner zu finden, alle dazu bereits Erfahrung sammeln konnten. ?

Ansprechpartner und Best-Practices gesucht: Bewohner jenes Stadtteils Messestadt Riem gründeten vor kurzer zeit die Bürgerinitiative „Bunt und sauber“ für dauerhaft schöne und gepflegte Grünanlagen und Grünstreifen. Über eine Bürgerbeteiligung plant die Initiative ein Patenmodell für die Grünflächen zu entwickeln, wie auch ein innovatives Müllkonzept für welchen öffentlichen Raum. ?

Die Verantwortlichen von „Bunt dar?ber hinaus sauber“ suchen Best Practices dar?ber hinaus Ansprechpartner zum Erfahrungsaustausch zu den obigen Themen.

Bitte auf die andere seite legen Sie sich an:

Bürgerinitiative „Bunt und sauber“ nur München


E-Mail: info@buntundsauber. de“

Kategorien
Tür

Braas, Icopal, Vedag und Wolfin (BMI-Group) sagen Teilnahme an der ENTWURF 2021 ab


Baulinks  -> ? Redaktion   ||? < älter  2020/0776? jünger > ? > > |  ?

(14. 5. 2020) Die BMI-Group will ebenfalls auf die Teilnahme an der BAU 2021
verzichten – sprich: die Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme
findet au?er Braas, Icopal, Vedag und Wolfin Bautechnik statt.

„Dieser Entschluss ist uns nicht unproblematisch gefallen“, betont Geschäftsführer
Ulrich Siepe. „Die BAU ist von jeher eine feste Größe in unserer
Jahresplanung. Aber die unabsehbaren Herausforderungen, die sich aus der
Corona-Pandemie ergeben, lassen derzeit keine weitere Entscheidung zu. ”

Keine Grundsatzentscheidung

Welche BMI Gruppe hatte sich jetzt für ein neues Messestandkonzept
entschieden, das im Januar das beste Mal auf der BAU zum Einsatz kommen
sollte. Auf über 900 m² wollte sich jener Marktführer für Dachsysteme dem
Fachpublikum präsentieren. „Die Premiere muss damit um ein Jahr, bis zum
Einsatz auf der Dach+Holz 2022, verschoben werden, ” bedauert Herr Siepe und
ergänzt, dass chip Entscheidung für die Absage dieser Teilnahme an der BAU keine
Grundsatzentscheidung darstelle. „Messen haben voll (umgangssprachlich) ihre
Daseinsberechtigung und stellen den festen Baustein in unserem
Marketingmix dar. Dennoch muss eine Beteiligung vor jeder Messe erneut
geprüft werden, unter Einbeziehung aller aktuellen Parameter“, erklärt der
Geschäftsführer dieser vier Gesellschaften die Entscheidung.

Messestand der BMI-Gruppe herauf der Dach+Holz 2020 (Foto © baulinks/AO) ?

2021 soll nun der Fokus der Typ auf der individuellen Betreuung jener
Marktpartner liegen, ergänzt Ulrich Siepe. „Mit unserem vereinten
Vertriebsteam, dies die Marken Braas, Icopal, Vedag und Wolfin gemeinsam
betreut, offerieren wir den Kunden eine bis heute bessere und individuellere
Betreuung vor Ort – darauf werden unsereins uns in den kommenden Monaten verstärkt
konzentrieren und diesen Service weiter ausbauen. “

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Kategorien
Tür

Hygienetürdrücker ? la Ogro


Baulinks  -> ? Redaktion   ||? < älter  2020/1079? jünger > ? > > |  ?

(23. 6. 2020) Anlässlich jenes aktuellen Infektionsrisikos infolge des
Coronavirus hat der Beschlägehersteller Ogro den Hygienedrücker entwickelt,
der dazu einlädt, mit dem Unterarm benutzt zu werden – zumal verlängerte
Stütznocken ebenso kräftigen Armen Platz bieten. Dar?ber hinaus selbst schwere Türen mit
Obentürschließer sollten sich unproblematisch mit dem Ellenbogen aufziehen lassen… damit nur
jedem Fall die Hände direkt bleiben. Nicht nur aus hygienischen Gründen ist das
von Vorzug, sondern auch, wenn man Taschen oder Gehhilfen mit sich führt.

Ogro sieht welchen sinnvollen Einsatz des Hygienedrückers in keiner weise nur mit
Krankenhäusern, Pflege-, Alten- und Rehazentren sondern auch f?r
hochfrequentierten Türen in Schulen, Kindertagesstätten, Universitäten,
öffentlichen Einrichtungen, Hotels des weiteren Gastronomie.

Der robuste Edelstahlgriff mit Satino Oberfläche ist aus dem Ogro-Programm
für Krankenhäuser und Pflegeeinrichtungen abgeleitet und entspricht allen
Anforderungen an Brandschutz entsprechend

DIN EN 1634-1
. Zudem ist es bei Fluchttüren gemäß

DIN EN 179
verwendbar.

Mit vier Hochhaltefedern und Gleitlagerführung lässt der neue
Hygienedrücker denselben Bedienkomfort erwarten wie die Premiumgriffe von
Ogro. Er lässt gegenseitig unkompliziert nachrüsten und mit „Click-and-go“- Montage
einbauen.

F?r Bedarf kann der innovative Hygienedrücker auch mit der
antibakteriellen Belag C+ von Ogro ausgestattet sein. Sie trägt
dazu bei, übertragbare Keime schnell auf dem Türgriff abzutöten, bewirkt
Keimfreiheit nach ISO 22196 und mindert so chip Gefahr von unnötigen
Infektionen.

Weitere Infos zu
Hygienetürdrücker können per
E-Mail an Ogro angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Kategorien
Tür

Zusätzliches Konjunkturprogramm für Klimaschutz in Kommunen


Baulinks  -> ? Redaktion   ||? < älter  2020/1312? jünger > ? > > |  ?

(2. 8. 2020) Im Zuge des Corona-Konjunkturpakets der Bundesregierung stellt das
Bundesumweltministerium den Kommunen zusätzlich 100 Mio. Euro für
Klimaschutzmaßnahmen zur Verfügung. Diese können beantragt werden für etwa?…

  • die Förderung des Radverkehrs oder
  • kommunale Klimaschutz-Modellprojekte.

Für finanzschwache Kommunen soll sogar unter bestimmten Bedingungen eine
Vollfinanzierung ihrer Klimaschutzmaßnahmen möglich sein. Zudem wird jener
Kreis der Kommunen, die Gelder beantragen können, erweitert. Die
zusätzlichen Fördergelder können seit dem 1. August 2020 abgerufen werden.

Umweltstaatssekretär Jochen Flasbarth sagte dazu: „Die Corona-Krise darf
den Klimaschutz nicht ausbremsen. Kommunen treiben den Klimaschutz in
Deutschland maßgeblich voran. Jedoch werden jene die wirtschaftlichen Folgen
der Pandemie in den nächsten Jahren abgefahren zu spüren bekommen. Wir wollen
verhindern, dass notwendige Zukunftsinvestitionen vor Ort aufgrund knapper
Kassen bei weitem nicht getätigt werden. Deshalb verändern unsereins einen wesentlichen
Fördergrundsatz und erledigen sogar die Vollfinanzierung für genaue
Klimaschutzmaßnahmen möglich. Von den Änderungen werden auch diejenigen
Kommunen profitieren, die erst durch die Corona-Pandemie in eine finanzielle
Notlage gerückt sind. Jetzt gilt es, alle Zukunft sozial und ökologisch zu
gestalten. “

Um Kommunen die Umsetzung von Klimaschutzmaßnahmen trotz finanzieller
Belastungen durch welche Corona-Pandemie zu ermöglichen, hat welche
Bundesregierung außerdem Änderungen an drei kommunalen Förderprogrammen im
Rahmen dieser Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI) beschlossen:

  • In der Kommunalrichtlinie werden die Förderquoten um jeweils zehn
    Prozentpunkte in allen Förderschwerpunkten erhöht.
  • Die Förderquote im Förderaufruf „Klimaschutz durch Radverkehr“
    erhöht sich von 75 % auf bis zu 80 %.
  • Im Förderaufruf „Kommunale Klimaschutz-Modellprojekte“ ändert sich
    die Förderquote von 70 Prozent auf solange bis zu 80 Prozent.

Hiervon sollen Kommunen, kommunale Unternehmen, Sportvereine, kulturelle
Einrichtungen oder aber Hochschulen profitieren können. Der Mindesteigenanteil,
den die Antragsteller selbst finanzieren müssen, wird in den genannten
Förderprogrammen zeitweise abgesenkt.

Finanzschwache Kommunen werden bis Schluss 2021 sogar von der Pflicht, einen
Eigenanteil zu leisten, befreit. Die Definition zu finanzschwachen Kommunen
ist dahingehend erweitert worden, f?r den fall auch diejenigen Kommunen profitieren,
die erst kürzlich in eine finanzielle Notlage geraten sind. Als
finanzschwach gelten demnach alle Kommunen, ?…

  • die fuer einem landesrechtlichen Hilfs- oder
    Haushaltssicherungsprogramm teilnehmen oder aber
  • denen die Finanzschwäche durch welche Kommunalaufsicht
    bescheinigt wird.

Die verbesserten Förderbedingungen sind gueltig für Anträge bzw.
Projektskizzen, alle seit dem 1. August 2020 eingehen. Anträge im Rahmen dieser
Kommunalrichtlinie können ganzjährig gestellt sein. Die Auswahlverfahren
in den Förderaufrufen „Klimaschutz durch Radverkehr“ und „Kommunale
Klimaschutz-Modellprojekte“ sind wettbewerblich ausgestaltet dar?ber hinaus zweistufig.
Projektskizzen können Antragsteller im Herbst (1. September bis 31. Oktober)
und im Frühjahr (1. März bis 30. April) einreichen.

siehe ebenso für zusätzliche Informationen:

Kategorien
Tür

Schwarzwälder Bergpanorama via Cero Schiebefenster nur Szene gesetzt


Baulinks  -> ? Redaktion   ||? < älter  2020/1114? jünger > ? > > |  ?

(29. 6. 2020) Atemberaubende Berglandschaften, weitläufige Felder, Meere oder
Seen – an solchen exponierten Erkennen wollen Bauherren häufig die Atmosphäre auch
in den Innenräumen erleben bzw. spüren können. Wie gegenseitig so ein Konzept baulich
verr?cken lässt, zeigt ein luxuriöses Einfamilienhaus im Schwarzwald. Hier stand
welche Innen-Au­ßen- Beziehung auf ganzer linie (umgangssprachlich) im Fokus der Architektur – indem mit
großflächigen Schiebefenstern weite Blickbezüge realisiert wurden.

Fotos © Solarlux GmbH ?

Im Gleichklang mit jener Umgebung spiegelt die Architektur jenes Hauses die
Harmonie der Natur wider: Holz, Stein und Glas in ästhetischer Symbiose
fügen gegenseitig ideal in die Umweltkulisse das. Das Interieur ist eher dezent
gehalten, so dass die Ausblicke als konkurrenzlose Eyecatcher wirken.

Das Grundstück direkt pro Hang bietet einen tollen Ausblick bis ins Tal.
Um solchen grenzenlos zu genießen, wurde dies Bestandsgebäude teilweise
rückgebaut und um großzügige Flächen ergänzt. Grund dafür waren der Wunsch
der Bauherren nach?…

  • einer altersgerechten barrierefreien Nutzung,
  • mehr Sichtbezügen in die Weite dar?ber hinaus
  • einer hohen zeitgemäßen Aufenthaltsqualität.

Deshalb wurde der Neubau via großflächigen Glasfassaden versehen
sowie via einigen hochwertigen Extras wie dem Aufzug und einem Schwimmbad
ausgestattet.

Grenzenloser Ausblick?…

Über die komplette Vorderseite zum Garten wurden auf 16 m Länge raumhohe
Schiebefenster eingef?hrt, die aus jedem Blickwinkel chip umgebende
Landschaft sichtbar machen. Dieser Architekt Dipl. -Ing. Thomas Martin hat sich
mit Cero vonseiten Solarlux für ein exklusives Schiebefenster mit schlanken
Profilen entschieden. Charakteristisch für das System sind alle filigranen
Rahmen mit nur 34 mm Ansichtsbreite. Dabei sind 15 m² große Scheiben mit solange bis
zu sechs Metern Höhe realisierbar – siehe dazu beispielsweise den Artikel „ Cero
III Schiebefenster: sogar 15 m² Glas, passivhaustauglich und RC 3
zertifiziert
“ vom 11. 4. 2016.

… mit elektrischem Antrieb

Die stabile Edelstahl-Lauftechnik lässt das Schiebefenster auch f?r ausgesprochen
großen Fenstern manuell unkompliziert zur Seite gleiten. Die Bauherren jenes
idyllisch gelegenen Einfamilienhauses kategorisch sich jedoch für einen
elektrischen Antrieb: Per Knopfdruck öffnen gegenseitig die Glaselemente und
ermöglichen den schwellenlosen, barrierefreien Zugang zur Terrasse. Die
besondere Ausführung ist welche stützenfreie Öffnung der Verglasung über Eck.
Diese technische Finesse schafft eine fließende Verbindung zur Region. Fuer
warmen Sommertagen wird dies Schwimmbad so im Handumdrehen zum Freibad.

Zusätzlich unterstreicht die Ecköffnung die Offenheit des weiteren Klarheit der
großflächigen Schiebefenster. Jener darüber liegende Balkon scheint nahezu zu
schweben. „Mit dem Schiebefenster Cero ist uns die Innen-Außen-Thematik, alle
bei diesem Projekt im Fokus stand, besonders gut gelungen“, fasst Thomas
Martin die Vorzüge des Produktes zusammen. „Das Gebäude ist so gleichzeitig
extrovertiert des weiteren introvertiert. Es ermöglicht weite Ausblicke, ist jedoch
vor Einblicken von seiten außen geschützt. “

Dem Vernehmen nach überzeugte welchen
Architekten neben dem Design chip durchdachte Technik von Cero. Zudem sind die
dreifachverglasten Scheiben des weiteren die hochwärmegedämmten Aluminiumprofile im Sinne der aktuellen EnEV passivhaustauglich. So sehr kann das Schwimmbad auch
an kalten Tagen ohne Einschränkung genutzt werden.

Weitere Informationen zu
großflächigen Cero-Schiebefenstern können per
E-Mail an Solarlux angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Fakten:

Kategorien
Tür

Nachschlagewerke zur Dämmung von Dächern des weiteren Fassaden neu in der Gruppe „Isover ProfiWissen“


Baulinks  -> ? Redaktion   ||? < älter  2020/0342? jünger > ? > > |  ?


(8. 3. 2020) Mit „ProfiWissen Dach“ und „Profi­Wissen Fassade“ hat Isover für
Architekten, Fachplaner, Handwerker und Handelspartnern die zwei neue
Nachschlagewerke veröffentlicht. Beide Kompendien enthalten neben praxisnahem
Know-how mehrere Informationen über Eigenschaften und Verarbeitung der
Dämmstoffe von Iso­ver.

Die
Kompendien lassen sich via

isover. de > Downloads > alle Dokumente
downloaden (direkte Downloads von seiten
ProfiWissen
Dach
“ und „ ProfiWissen
Fassade
“) und können als Druckexemplare per
E-Mail an Isover
kostenfrei angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Kategorien
Tür

Ausdehnung des Frankfurter Flughafens wird cloudbasiert mit Probis-Software gemanaget


Bausoftware  -> ? Redaktion   ||? < älter  bausoftware/2020/0064? jünger > ? > > |  ?

(6. 7. 2020) Die cloudbasierte Projektmanagement-Software Probis kommt beim
Entfaltung Süd am Flughafen Frankfurt zum Einsatz. Bereits 2017 wurde Probis als
Kostencontrollingsystem eingeführt. Jetzt erfolgt die Umstellung auf die
Nachfolge-Software Probis Expert.

Visualisierungen © Fraport AG / © Christoph Mäkler Architekten ?

Der Ausbau Süd umfasst neben dem Neubau von Terminal 3 die Anbindung an
die zwei bestehenden Terminals mit einem Personentransportsystem. Die
Baumaßnahmen umfassen auch welche gesamte Erschließung sowie Errichtung jener
erforderlichen neuen Infrastruktur. Gesteuert sein sollen mit der
Projektcontrolling-Software von via 40 Usern…

  • 45. 000 Budgetelemente,
  • 1. 000 Vergabeeinheiten und
  • 2. 500 Aufträge.

Stephanie Pudwitz, Geschäftsführerin der Fraport Ausbau Süd GmbH,
verspricht sich von Probis Expert eine zentrale Schnittstelle für welchen
gesamten projektspezifischen Datenverkehr im Gedankenfolge der Fraport AG: „Alle
Datenformate der unterschiedlichen Datenbanken laufen nur Probis zusammen und
ermöglichen derart ein Projektmanagement, das zeitgemäß ist und den
Erfordernissen eines Multiprojektes entspricht. “

Im Juli 2020 soll die Anpassung von Probis auf Probis Expert erfolgen.
Die Nachfolge-Software eröffnet – vor allem mit Blick uff (berlinerisch) das
Rechtemanagement – eine multiprojektfähige Mittelbedarfs- und
Mittelabflussplanung und offeriert mit dem Dashboard als Baukastensystem zusätzliche
Möglichkeiten. Auch für alle Dokumentation der
Kostenentwicklung/Kostenhistorie erhalten Nutzer weitere Optionen. Moritz Koppe, Geschäftsführer von Emproc SYS, dem
Entwickler der Software Probis, ergänzt: „Bud­get-, Auftrags- und
Prognosesteuerung sowie Risiko- und Nachtragsmanagement stehen welchen
unterschiedlichen Nutzern – je nach Zugriffsberechtigung – allzeit online
zur Verfügung. “

Andere
Informationen zu Probis Expert können per
E-Mail fuer Emproc SYS angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Infos:

Kategorien
Tür

MWM kündigt für August XRechnung-Export für MWM-Libero an


Bausoftware  -> ? Redaktion   ||? < älter  bausoftware/2020/0062? jünger > ? > > |  ?

(6. 7. 2020) Öffentliche Kunde und die Deutsche Bahn AG erwarten ab dem
27. November 2020 digitale Rechnungen im Standardformat XRechnung. Bauspezifika
wie mehrstufige Hierarchieebenen, Nachlässe und Zuschläge oder Pauschalbeträge
und Zuschlagspositionen sind darin doch nicht vorgesehen. Damit aus einer
XRech­nung eine digitale Baurechnung wird, können aber rechnungsbegründende
Unterlagen denn PDF-Dokumente, Bilder (PNG, JPEG), Textdateien (CSV),
Excel-Tabellen (XLSX) sowie OpenDocument-Tabellen (ODS) in eine XRechnung
eingebettet werden. Ob dies auch für GAEB-Dateien gilt, soll noch mit diesem
Sommer entschieden werden.

Damit die Anwender vonseiten MWM-Libero in der Lage sind, XRechnungen zu
verschicken, entwickelt MWM für sein Programm für Mengenermittlung, Aufmaß
und Abrechnung auf Unterlage der bauspezifischen Anforderungen einen XRechnung-Export,
der ab Mitte August 2020 verfügbar sein soll:

Übrigens: Digitale Rechnungen können dieser öffentlichen Hand per E-Mail fuer
xrechnung@portalbund. de oder über welche Zentrale Rechnungseingangsplattform

xrechnung. bund. de
? übermittelt sein. Die Deutsche Bahn nimmt alle
max. 50 MB große XRechnung per Mail an e-invoicing@deutschebahn. com
entgegen.

Weitere
Informationen zu MWM-Libero und XRechnung können per
E-Mail an MWM angefordert werden.

siehe auch für zusätzliche Informationen:

Kategorien
Tür

Gretsch-Unitas cancelt Teilnahme an der ENTWURF 2021


Baulinks  -> ? Redaktion   ||? < älter  2020/1040? jünger > ? > > |  ?

(16. 6. 2020) Julius von seiten Resch, Geschäftsführer der Gretsch-Unitas-Gruppe,
erklärte heute (16. 6. ): „Ich gehe davon aus, dass die normale BAU mit
vielen internationalen Besuchern auch im Januar 2021 noch nicht möglich sein
wird. Auch lässt sich das mögliche Ansteckungsrisiko heute noch nicht
absehen…. Wir bedauern es sehr, unsere Teilnahme abzusagen. “

Die BAU in München jene auch für die GU-Gruppe die sehr wichtige Messe,
heißt es aus Ditzingen, und die Planungen für die Messeteilnahme im Januar
2021 seien auch schon gestartet. Trotzdem: Weitere Kapazitäten und
Investitionen sollen nicht mehr in dies schwer planbare Projekt fließen.

Nun will sich dies Unternehmen mit seinen Marken GU, BKS, FERCO und ela-soft
darauf konzentrieren, frei werdende Kapazitäten für Projekte und
Entwicklungen zu ben?tzen, die die Kunden und Partner zielgerichtet dabei
unterstützen, die Auswirkungen der Krise abzufedern: „Es wird eine Welt
geben nach dieser Krise. Daher werden wir mit unsere Zukunftsfähigkeit
investieren“, so Herr von Resch.

siehe auch für zusätzliche Fakten: